Smultronstället

Dieses Stelle am Nordufer gehört zu meinen Lieblingsplätzen, nur dort ist eine Insel aus Gras mir großen Steinen dazwischen, um die das Wasser spült und das Beste…… sie ist so abgelegen, dass man fast immer alleine ist. Nur fast, denn letztens kam diese Frau mit ihrer Familie vorbei und was für ein Glück, nach einer Weile setzt sie sich in solch eine perfekte Position, mit meinem Tele war ich weit genug weg um sie nicht zu stören.

Diese  Art zu fotografieren gefällt mir immer mehr und sie passt so gut zu meinem aktuellen Gemütszustand. Dank der lieben Dorothe habe ich erfahren, dass dieser Stil gestische Fotografie heißt, sie zeigt auf ihrem Blog auch einige tolle Bilder zu diesem Thema.

 

Advertisements

12 Kommentare zu „Smultronstället

    1. So zu fotografieren macht wirklich viel Spaß, auch wenn es etwas seltsam aussieht wenn man mit der Kamera in der Luft rum fuchtelt, denn es braucht schon einige Versuche bis das Bild so geschwenkt ist dass es gut aussieht.
      LG Patricia

      Gefällt mir

  1. Ganz wundervoll. Wieder pastellig und der gestische Stil, ich muss auf der Seite, die du verlinkt hast, mal schauen. Das Bild hypnotisiert mich ein bisschen, wie gesagt super schön.

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.