Same same but different

Und spät ist besser als gar nicht. Endlich ist mir eingefallen was ich zu zu den “ 12 Magischen Mottos “ bei Paleica zeigen könnte. Es sind Wege, immer wieder greife ich zur Kamera wenn sich ein Weg vor mir auf tut. Und als ich meine Festplatte durchforstet habe war ich erstaunt wie viele Bilder mit Wegen sich dort tummeln. Das war mir überhaupt nicht so bewusst.

Wege die in der Ferne verschwinden, um die Ecke biegen, ins Dunkel oder Helle führen.

Wege im Wald und auf der Wiese, oder mitten in einem Kornfeld den Weg den der Bauer mit seinem Traktor gefahren ist.

Wege zum Meer, am Morgen und am Abend, im Winter und im Sommer. Im Wald und auf der Wiese, es gibt so gut wie keinen Weg auf dem ich spaziert bin von dem ich nicht ein Bild habe.

Wege sind solch ein schönes Bild für den Lauf des Lebens.

Geh deinen Weg. Es gibt so viele Wege.
– Kurt Tucholsky, Hej –!, Die Weltbühne, 29.10.1929

.

 

Advertisements

22 Kommentare zu „Same same but different

  1. Das ist dir sehr gut gelungen, mir gefällt die Brücke, die du schlägst zwischen dem Optischen und dem Gedanklichen. Wunderbare Bilder, die einen entführen. Ein richtig schöner Beitrag.

    Liebe Grüße, Bee

    PS Mein zweiter Versuch zu kommentieren, der erste wurde mir angezeigt als: konnte nicht freigeschaltet werden

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.