Licht und Schatten

Bei Paleica heisst das magische Motto im April  – Licht und Schatten – und das Thema passt wunderbar zu dem Tutorial das ich gerade fertig geschrieben habe. Ihr wisst ja ein Bild steht und fällt mit dem Licht das wir wählen. Licht kann ein Foto zart und vertraut machen oder stark und dynamisch.
Was gibt es zu beachten wenn wir Bilder im Halbschatten machen wollen und wie kann man ihn zu seinem Vorteil einsetzen ? Auf jeden Fall sind Aufnahmen mit einer hellen und einer dunklen Seite immer kraftvoll und kontrastreich.

April2016 Apr 143
Dezember2015 Dez 262-2
Halbschatten findet ihr am leichtesten im Haus, möglichst in der Nähe eines Fensters oder einer anderen Lichtquelle. Je näher euer Objekt am Licht ist desto klarer ist die Trennung von Licht und Schatten.Platziert das was ihr fotografieren wollt in einem 90° Grad Winkel zum Licht damit eine Seite im Licht liegt und die andere Hälfte in fast völliger Dunkelheit. Ganz schwarz sollte die Schattenseite aber nicht sein.
Konzentriert euch auf die Linie die Hell von Dunkel trennt, sie gibt dem Bild die Dynamik.
Diese Linie ist nur sichtbar wenn genau 90° Grad eingehalten werden. Bei feststehenden Dingen ist das kein Problem, aber achtet darauf, dass sich Personen nicht bewegen.
…………. 

Versucht es auch einmal mit einer Schwarz-Weiß Umwandlung, es ist zwar Geschmacksache, doch oft bekommt erst dann das Bild die richtige Wirkung. Der Blick des Betrachters wird gezielt zu den hellen Stellen gelenkt und erforscht dann den Schatten. Falls nötig könnt ihr mit dem Abdunkel oder Nachbelichten Werkzeug eures Bildbearbeitungprogramms die Schattenseite noch verstärkt werden.

April2016 Apr 141
Dezember2015 Dez 265-2

Schnappt eure Kamera, sucht etwas zum fotografieren und spielt einfach einmal mit dem Licht.Bewegt euer Objekt, näher zum Fenster oder weiter weg, findet heraus welches Licht sich am Besten eignet und probiert auch unterschiedliche Tageszeiten aus.

 

Dezember2015 Dez 263-2

 

Verlinkt zu Paleica
Advertisements

11 Kommentare zu „Licht und Schatten

  1. Die S/W Umsetzung gefällt mir sehr gut – einfach daher, weil die Formen und Linien dann mehr zur Geltung kommen.

    Da hoffe ich bei Jan und seinem S/W-Thema noch viel zu lernen.

    Der Hund ist auch klasse – strahlt so eine Ruhe und Gelassenheit aus.

    Gefällt mir

  2. These images are gorgeous, Patricia, so love the one of the dog !
    Thanks for sharing your tips on light and shadow photography !
    Enjoy your weekend,
    Sylvia

    Gefällt mir

  3. Hallo liebe Patricia,

    Danke, nicht wahr so sehe ich es auch.
    Freu mich das du vorbei geschaut hast.

    Deine Licht und Schatten Fotos sind wunderbar.
    Ganz besonders gefallen mir die ersten beiden und das vorletzte.

    Und die Tipps sind sehr gut. Halbschatten mag ich auch.
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüsse aus Stockholm
    Elke
    ——————–
    https://promocia.wordpress.com/

    Gefällt mir

  4. Momentan bin ich auch wieder auf dem SW – Trip und es macht große Freude… Ich werde jetzt auch immer wieder entsprechende Fotos in meine Posts einbauen.
    Toll das Porträt von Mensch & vom Hund!
    Bon week-end!
    Astrid

    Gefällt mir

  5. Schöne Bilder und tolle Ratschläge, liebe Patricia. Danke dafür!
    Mir ist aufgefallen, dass Du Deinen heutigen Post mit etwas Rotem beginnst und mit etwas Rotem beendest. Zufall? Aber schön.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    Gefällt mir

  6. Hallo Patricia,

    ich bin ein großer Fan der Erdbeere.
    Halbschatten hatte ich auch im Kopf, aber ich schaffe es einfach nicht alle Möglichkeiten zu zeigen. Auch deine anderen Bilder sind toll, mir gefällt, dass du auch etwas erklärendes dazu schreibst.

    Liebe Grüße, Bee

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.